63264Eingespartes CO2 **
00388Zeitgewinn in Tage* 13398Umfrageteilnehmer* Lebensqualitätsbarometer * bezogen auf den Home Office Day ** in Tonnen, p.a. Jetzt mitmachen und teilnehmen Arbeitgeber Arbeitnehmer
Bitte beantworte alle Fragen. Berechnen Sie Ihr Klimaschutzpotenzial und unterstützen Sie den Home Office Day solidarisch mit Ihrer Teilnahme. Jeder Klick zählt.
Vielen Dank Ihr Home Office Klimaschutz-Potenzial wird nach einen Klick auf den Weiter-Button berechnet.
Bitte beantworte alle Fragen. Berechnen Sie Ihr Klimaschutzpotenzial und unterstützen Sie den Home Office Day solidarisch mit Ihrer Teilnahme. Jeder Klick zählt.
  • Haben Sie schon einmal von zuhause gearbeitet?
     
  • Wie viele Tage arbeiten Sie im Durchschnitt von zuhause?  
  • Wie oft arbeiten Sie im Durchschnitt von unterwegs (wie im Zug oder Flugzeug)?  
  • Welches Verkehrsmittel benutzen Sie hauptsächlich für Ihren Arbeitsweg?

     
  • AM 15. MAI FAND DER FÜNFTE HOME OFFICE DAY STATT

    Die Initianten Microsoft, SBB, Swisscom und Witzig The Office Company haben mit Partnern aus Politik, Wirtschaft und Umwelt bereits zum fünften Mal zum nationalen Home Office Day aufgerufen und mit zahlreichen Anlässen, wie zum Beispiel dem ersten Freiluft-Büro auf dem Waisenhaus Platz in Bern, auf die Vorteile von Arbeitsflexibilität aufmerksam gemacht. Dank den über 25 teilnehmenden Coworking Locations, die am Home Office Day ihre Arbeitsplätze gratis zur Verfügung gestellt haben, gab es in allen Regionen der Schweiz Mitmach- und Experimentiermöglichkeiten.

  • Unterstützen Sie flexible Arbeitsformen?

    Die Initianten des Home Office Day wollen dem Thema flexible Arbeitsformen über den Home Office Day hinaus zu mehr Akzeptanz verhelfen und haben deshalb den Badge «home office friendly» kreiert. Mit diesem Badge können sich Arbeitgeber positionieren, die flexible Arbeitsformen ermöglichen und fördern. Der Badge steht allen Arbeitgebern zur Verfügung, die in ihrer Firma oder ihrer Organisation Arbeiten ausserhalb des Büros ermöglichen und fördern. Sie können den Badge überall in Ihrem Arbeitgebermarketing einsetzen: in Stelleninseraten, auf Jobplattformen, in den Social-Media-Profilen, an Talentmessen, etc. Informieren Sie auch intern über Ihr Engagement - Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die besten Botschafter für Ihr Unternehmen. Download Badge

  • coworking-schweiz

    Coworking Space – der Arbeitsplatz für kreative Denker und dynamische Macher

    Egal ob man Pendlerzeiten vermeiden will, den Rückzug für konzentriertes Arbeiten sucht, falls zu Hause das Arbeiten nicht möglich ist, oder man ganz einfach die Lust verspürt, seine Kaffeepause mit spannenden Gesprächen zu bereichern – die Coworking Spaces bieten dazu alle Voraussetzungen. In über 25 grossen und kleinen Städten stehen verschiedene Büroflächen und Arbeitsplätze für die flexible Nutzung zur Verfügung. Alle haben eines gemeinsam: Sie bieten die perfekte Infrastruktur für produktives und kollaboratives Arbeiten ausserhalb der eigenen vier Wände. Dazu zählen schnelles Internet, Sitzungszimmer und leistungsfähige Drucker. Am Home Office Day selbst stellen die Coworking Spaces ihre gesamte Infrastruktur inkl. Pausenverpflegung kostenlos zur Verfügung. Zu den Spaces- und Kontaktadressen

  • FlexWork

    Das FlexWork Phasenmodell

    Wie können Schweizer Unternehmen Arbeitsflexibilisierung fördern und wo steht die Schweizer Unternehmenslandschaft heute? Das von den Initianten des Home Office Day entwickelte FlexWork Phasenmodell gibt Antworten. Es verdeutlicht, wie Unternehmen mit Arbeitsflexibilität umgehen, und bietet die Möglichkeit, die Ist-Situation entlang von fünf Entwicklungsphasen betriebsintern zu erheben. Eine auf das Modell abgestützte, repräsentative Umfrage bei dienstleistungs- und wissensorientierten Unternehmen sowie Verwaltungen zeigt: Bei 25% der befragten Unternehmen ist mobiles Arbeiten eine Ausnahmeerscheinung, 35% sind in einer Veränderungsphase, bei 16% ist es bereits ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags, aber lediglich 2% sind sogenannte Netzwerkunternehmen, bei denen Arbeitsflexibilität die Norm ist. Zum Download

  • FlexWork

    Work @ Restaurants

    Von den insgesamt 4,5 Millionen Beschäftigten in der Schweiz haben 54% aufgrund ihrer Arbeitstätigkeit die Möglichkeit mobil zu arbeiten. Rund ein Viertel oder eine Million Menschen tut dies bereits regelmässig. Um dem zunehmenden Bedürfnis nach mobilen Ar-beitsplätzen gerecht zu werden, haben sich in diesem Jahr die Migros Restaurants, Migros Take Aways, Coop Restaurants und weitere Gastronomieunternehmen der Home Office Day Initiative angeschlossen. Insge-samt sind es über 300 Betriebe, die in den kommen-den Wochen Sitzplätze mit der für die Arbeit notwen-digen Infrastruktur (Gratis WLAN, Strom) ausrüsten und Wissensarbeiter mit dem Label «Workfriendly Space» begrüssen werden. Zum Download

Unsere Tipps zum Arbeiten im Home Office

Damit das Arbeiten im Home Office und im Unternehmen auch wie am Schnürchen läuft, ist die richtige Ausrüstung wichtig. Denn mit guten Services und Geräten macht das Arbeiten erst so richtig Spass und die Motivation ist hoch.

Checkliste
  • • Klären Sie, wer an dem Tag von zuhause aus arbeiten will und wer nicht.
  • • Gibt es Bedenken wegen der technischen Seite des Home Office? Klären Sie dies vorab und stellen Sie sicher, dass Ihr Team Zugriff auf die benötigten Kommunikationsmittel hat.
  • • Wenn Sie in Ihrem Team neue Formen der virtuellen Kommunikation ausprobieren möchten, machen Sie sich vorab vertraut, beispielsweise in einem Team-Meeting, bei dem auch gleich alle sehen können, wie es geht.
  • • Terminieren Sie für den Home Office Day ein virtuelles Meeting – eine gute Möglichkeit, sich an diese Form der Kommunikation zu gewöhnen. Tauschen Sie sich im Team aus über Ihre Erfahrungen während des Tages – wenn möglich über die Home Office Day Website, so dass auch andere Firmen an Ihren Erfahrungen teilhaben können.
  • • Verweisen Sie Ihr Team auf die Mitarbeiter-Checkliste spätestens einige Tage vor dem Home Office Day, damit sich alle vorbereiten können.
Checkliste
  • • Bereiten Sie sich auf den Home Office Day wie auf jeden anderen Arbeitstag auch vor: Legen Sie sich am Vorabend alles bereit, prüfen Sie Ihre Termine für den folgenden Tag etc.
  • • Informieren Sie Ihr Team und Ihre Vorgesetzten vorab, dass Sie an diesem Tag von zuhause arbeiten.
  • • Stellen Sie vorab sicher, dass Sie den Zugriff auf alle notwendigen Informationen für Ihre Arbeit von zuhause haben.
  • • Stellen Sie Ihre Erreichbarkeit via Telefon und Internet sicher: Home Office muss nicht abgeschnitten sein vom Büro – im Idealfall macht es für Ihre Kollegen gar keinen Unterschied, von wo Sie arbeiten.
  • • Sorgen Sie dafür, dass Sie zuhause ein ungestörtes Umfeld haben, dass ggf. Ihre Mitbewohner informiert sind und die Kinder aus dem Haus sind.
  • • Überlegen Sie sich, wo Sie arbeiten möchten, wo Sie sich am wohlsten fühlen und am wenigsten abgelenkt sind.
  • • Arbeiten Sie nicht im Pyjama, die Grundeinstellung zur Arbeit ist damit gleich eine andere.
  • • Definieren Sie für sich, was Sie an Ihrem Home Office Tag erreichen möchten, machen Sie sich eine To-Do-Liste und sehen Sie anhand derer, wie effizient Sie arbeiten.
  • • Reservieren Sie auch Pausenblöcke wie im Büro: machen Sie ruhig mal Pause und bewegen sich, oder gehen Sie mal nach draussen um Sauerstoff zu tanken, machen Sie Mittagspause.
  • • Seien Sie proaktiv und teilen Sie Ihrem Chef und Ihren Team Kollegen mit, woran Sie arbeiten und wie Sie vorwärtskommen.
  • • Machen Sie sich bewusst, dass Sie jetzt im Stau stehen könnten, und halten Sie auf der Home Office Day Website fest, wieviel Reisezeit und CO₂ Sie am Home Office Day sparen.
Titel Beschreibung Download Grösse
CO₂-Einsparungen im Pendlerverkehr durch Home Office Eine Analyse des Einsparungspotenzials durch myclimate 139kB
Informationstechnologien und Mobilität – Chancen für den Umweltschutz Mit Videokonferenzen lassen sich massiv Kosten sparen. Eine Analyse des WWF 425kB
Schlussbericht Projekt Zukunft urbane Mobilität Beschreibung: Schlussbericht 4025kB
Folgende Nationalräte unterstützen den Home Office Day
Lucrezia Meier-Schatz
Nationalrätin Lucrezia Meier-Schatz (CVP) Home Office Tage bieten vielen Menschen mit Familienverantwortung eine interessante Perspektive und Alternative. Denn die physischen und psychischen Belastungen, die das Pendeln für manche Arbeitnehmer mit sich bringt, können Auswirkungen auf die erbrachte Leistung am Arbeitsplatz haben.
Nationalrätin Kathy Riklin (CVP) Ich unterstütze die Initiative, weil man zu Hause konzentriert und ungestört arbeiten kann. Damit gewinnt auch der Arbeitgeber. Zudem führt ein Home Office Day zu weniger Mobilität und mehr Familienzeit.
Daniel Jositsch
Nationalrat Daniel Jositsch (S) …weil nur Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeit es erlaubt, dass in einer modernen Gesellschaft die menschlichen Ressourcen bei minimaler Belastung der ökologischen Ressourcen optimal eingesetzt werden.
Maria Bernasconi
Nationalrätin Maria Bernasconi (SP) Die Arbeit im Home Office verbindet Flexibilität, Effizienz und nachhaltige Wirtschaftlichkeit. Für Angestellte bedeutet es mehr Lebensqualität, für Unternehmer eine höhere Produktivität, für die Umwelt eine Reduzierung der Belastungen, die durch das Pendeln entstehen. Daher unterstütze ich dieses innovative Projekt.
Christian Wasserfallen
Nationalrat Christian Wasserfallen (FDP) Ich unterstütze die Initative, weil die Arbeit von zu Hause aus ökologisch sinnvoll ist und neue Möglichkeiten der Informationstechnologie erschliesst.
Pascale Bruderer
Nationalrätin Pascale Bruderer (SP) Ich unterstütze den Home Office Day weil sich eine moderne Arbeitskultur positiv auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter auswirkt und die wirtschaftliche Leistung steigert. Zudem kann durch einen flexiblen Arbeitstag, der öffentliche Verkehr während den Stosszeiten entlastet werden.
Jürg Grossen
Nationalrat Jürg Grossen (GLP) Als Unternehmer in einer ländlichen Region ist es für mich selbstverständlich, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Home Office regelmässig nutzen. Das ist wirtschaftlich sinnvoll, schützt die Umwelt und entlastet die Verkehrsinfrastruktur in den Stosszeiten.

Medienseite

Medienmitteilungen / Präsentationen / Q&A / Backgrounder /
Visuals stehen hier für Sie zum Download bereit.

Datum Titel Beschreibung Download Grösse
Medienmitteilungen
13.05.2014 Medienmappe 2014 Alle Unterlagen zur Medienorientierung vom 13. Mai 2014 Zip 2365kB
Medienmitteilungen
15.05.2014 Home Office Day Studie zeigt: 1 Million Menschen arbeiten heute bereits mobil Heute hat der fünfte nationale Home Office Day stattgefunden. Immer mehr Unternehmen und Mitarbeitende sind von den Vorteilen flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsorte überzeugt – das zeigt eine repräsentative Befragung bei berufstätigen Personen in der Schweiz. 366kB
13.05.2014 Mobiles Arbeiten bewegt die Schweiz: am 15. Mai ist Home Office Day Wie können Schweizer Unternehmen Arbeitsflexibilisierung fördern und wo steht die Schweizer Unternehmenslandschaft heute? Das von den Initianten des Home Office Day entwickelte FlexWork Phasenmodell gibt Antworten. Es verdeutlicht, wie Unternehmen mit Arbeitsflexibilität umgehen, und bietet die Möglichkeit, die Ist-Situation entlang von fünf Entwicklungsphasen betriebsintern zu erheben. 352kB
24.04.2014 Der fünfte nationale Home Office Day macht mobil Bern, 24. April 2014 – Der fünfte nationale Home Office Day geht auf die Strasse und zeigt in Zusammenarbeit mit neuen und etablierten Partnern, dass arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten keine Grenzen kennt. Die Träger Microsoft, Swisscom, Witzig The Office Company und die SBB laden am 15. Mai in das erste Freiluftbüro auf dem Waisenhausplatz in Bern. 351kB
10.02.2014 Am 15. Mai ist Home Office Day Am 15. Mai findet der fünfte nationale Home Office Day statt. Es ist ein Aufruf, vermehrt im Home Office oder von unterwegs zu arbeiten, weil arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten die Produktivität und Lebensqualität fördert und gleichzeitig die Umwelt und Verkehrsinfrastruktur entlastet. 231kB
Bilder
15.05.2014 Home Office Day 2014 Zip 23460kB
10.02.2014 E-Mail Signatur Zip 32kB
05.02.2014 Logo Home Office Day Zip 151kB
Studien
11.05.2014 White Paper - Das FlexWork Phasenmodell Befragung von Schweizer Unternehmen und Verwaltungen zur örtlichen und zeitlichen Arbeitsflexibilität. Autoren: Dr. Johann Weichbrodt, BSc Alexandra Tanner, Prof. Dr. Hartmut Schulze 820kB
11.05.2014 Management Summary - Das FlexWork Phasenmodell Management Summary zur Befragung von Schweizer Unternehmen und Verwaltungen zur örtlichen und zeitlichen Arbeitsflexibilität. Autoren: Dr. Johann Weichbrodt, BSc Alexandra Tanner, Prof. Dr. Hartmut Schulze 398kB
Workfriendly Space
23.06.2014 Workfriendly Space Restaurants. 260kB
23.06.2014 Workfriendly Space Badge. 1201kB
Datum Titel Beschreibung Download Grösse
Medienmitteilungen
11.06.2013 Medienmappe 2013 Alle Unterlagen zur Medienorientierung vom 11. Juni 2013 Zip 2734kB
Medienmitteilungen
11.06.2013 Am 13. Juni ist Home Office Day: Wer mitmacht, bleibt zu Hause Home Office und die damit verbundene Arbeitsflexibilisierung ist ein Paradigmenwechsel – es bringt der Schweizer Wirtschaft erwiesenermassen Produktivitäts- und somit auch Standortvorteile, steigert die Lebensqualität von Mitarbeitenden und hilft, wichtige Ressourcen zu schonen. 296kB
03.06.2013 Am 13. Juni 2013 arbeitet die Schweiz im Home Office Der Home Office Day 2013 legt neue Schwerpunkte: Am Tag selber öffnen Unternehmen und Organisationen in der ganzen Schweiz ihre Türen und bieten in sogenannten Pop-up Offices temporäre Arbeitsflächen. Zudem erhalten Unternehmen mit dem neuen, digitalen Badge «Home Office Friendly» die Möglichkeit zu zeigen, dass sie flexible Arbeitsformen fördern. 311kB
19.02.2013 Am 13. Juni 2013 ist Home Office Day Am 13. Juni 2013 findet der vierte nationale Home Office Day statt. Es ist ein Aufruf, vermehrt im Home Office oder von unterwegs zu arbeiten, weil arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten die Produktivität und Lebensqualität fördert…. 406kB
Bilder
07.03.2013 Logo Home Office Day Zip 83kB
Studien
11.06.2013 Management Summary - Schweizerische Umfrage «Home Office 2012» Management Summary zur schweizerischen Umfrage «Home Office 2012». Aktuelle Bedingungen sowie Vor- und Nachteile aus Sicht von Routiniers. Autoren Gisin, Schulze, Knöpfli & Degenhardt, Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung, Olten 96kB
11.06.2013 Schweizerische Umfrage «Home Office 2012» Schweizerische Umfrage «Home Office 2012». Aktuelle Bedingungen sowie Vor- und Nachteile aus Sicht von Routiniers. Autoren Gisin, Schulze, Knöpfli & Degenhardt, Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung, Olten 20881kB
Datum Titel Beschreibung Download Grösse
09.05.2012 Studie Ressourcenimpact neuer Arbeitsformen - Executive Summary der Studie von Ernst Basler + Partner PDF 264kB
10.05.2012 Home Office Day mit 65% mehr Teilnehmern ein Erfolg Heute hat der dritte nationale Home Office Day stattgefunden. In den letzten Wochen haben sich 67 500 Unternehmen, Mitarbeitende und Selbständigerwerbende unter www.homeofficeday.ch eingetragen und heute zu Hause gearbeitet. Das sind über 65% mehr… PDF 248kB
09.05.2012 Gratis-Telefonkonferenzen – nur am 10. Mai Morgen ist Home Office Day. Der Anlass ist ein Aufruf, an diesem Tag und darüber hinaus regelmässig von zu Hause zu arbeiten. Um auf die Vorteile von Home Office aufmerksam zu machen, ermöglicht Swisscom allen Berufstätigen, am 10. Mai ihre Sitzungen… PDF 264kB>
07.05.2012 Home Office – aber richtig! Was braucht es, damit Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt von Home Office profitieren können? Um diese Frage zu beantworten, haben die Initianten des diesjährigen Home Office Day in Zusammenarbeit… PDF 145kB
07.05.2012 Logo Home Office Day 2012 JPG 300kB
07.05.2012 Medienkonferenz Alle Unterlagen zur Medienorientierung vom 7. Mai 2012. 4710Kb
01.05.2012 Studie Schlussbericht – Ressourcenimpact neue Arbeitsformen von Ernst Basler + Partner PDF 994kB
24.04.2012 «Houston, we have a Problem» – in unserem Home Office Was haben ein Astronaut, eine Stewardess und ein Strassenarbeiter gemeinsam? Es sind alles Berufe, die sich nicht zu Hause ausüben lassen und genau deshalb stehen sie beim diesjährigen Home Office Day im Rampenlicht. Die Verantwortlichen machen in diesem Jahr… PDF 352kB
20.03.2012 Am 10. Mai 2012 ist Home Office Day Der dritte nationale Home Office Day findet am 10. Mai 2012 statt. Immer mehr Unternehmen und Mitarbeitende folgen dem Aufruf, an diesem Tag und darüber hinaus öfter von zu Hause. PDF 244kB
04.02.2012 Studien & Berichte 4 Jahre Home Office Day auf einen Blick: Die wichtigsten Studien, Dokumente, Erfahrungsberichte sowie Facts & Figures u.a. von myclimate; Prof. Dr. Oliver Gassmann, HSG; Mathias Binswanger, FHNW; Prof. Dr. Gudela Grote, ETH Zürich; Prof. Jens O. Meissner, Ernst Basler + Partner Zip 3715kB
16.05.2011 Medienmappe Alle Informationen zur Medienorientierung vom 16.05.201, unter anderem mit Präsentationen von SBB, Microsoft, WWF und Politikern
05.05.2011 «Kreativer Aufruf für mehr Home Office» Frech, frisch und überraschend! Die Künstlerin Anet Corti und der Regisseur Andres Brütsch begleiten mit drei ungewöhnlichen Spotproduktionen den zweiten nationalen Home Office Day und rufen auf…. PDF 528kB
28.03.2011 Ratgeber „Work anywhere“ – Zwischen Produktivität und Lebensqualität: Herausforderungen und Chancen von flexiblen Arbeitsplatzmodellen PDF 2644kB
28.03.2011 Checkliste Wegleitung Home Office Day – Checkliste für die Einführung PDF 700kB
28.03.2011 «Umfassender Ratgeber für die Arbeit im Home Office» Home Office wird immer beliebter. Aus gutem Grund. Arbeiten von zu Hause führt erwiesenermassen zu einer besseren Lebensqualität, schont die Umwelt und erhöht die Produktivität. Damit die Vorteile von Home Office voll und ganz genutzt PDF 523kB
28.03.2011 Zitate Experten über Vor- und Nachteile von Home Office PDF 420 kB
28.02.2011 „Zweiter nationaler Home Office Day am 19. Mai 2011“ Am 19. Mai 2011 findet der zweite nationale Home Office Day statt. Der Anlass ist ein Aufruf, an diesem Tag und darüber hinaus öfter von zu Hause aus zu arbeiten. Auch in diesem Jahr zählt…. PDF 420kB
28.02.2011 Zitate Das sagen Politiker und Organisationen, die den Home Office Day unterstützen PDF 504kB
28.02.2011 Zitate Gründe warum namhafte Unternehmen den zweiten Home Office Day unterstützen. PDF 498kB
22.04.2010 «Erster nationaler Home Office Day am 18. Mai 2010» Drei gute Gründe für Home Office: 30 % mehr Produktivität, eine deutliche CO2-Reduktion und eine gesteigerter Lebensqualität PDF 322kB
22.04.2010 Zitate Stimmen zum Home Office Day: Die Patronatspartner sagen, warum sie den Home Office Day unterstützen. PDF 433kB
22.04.2010 Zitate Unternehmen haben gute Gründe, den Home Office Day zu unterstützen. Hier ihre Aussagen. PDF 260kB
22.04.2010 Studie CO₂-Einsparungen im Pendlerverkehr durch Home Office: Eine Analyse des Einsparungspotenzials von myclimate PDF 139kB
22.04.2010 Studie Europaweit wird der Verlust durch mangelnde Produktivität auf 314 Mrd. Euro geschätzt. Potenziale und Möglichkeiten analysiert durch Prof. Dr. Oliver Gassmann, HSG PDF 325 kB
22.04.2010 Studie Home Office: mehr Lebensqualität dank mehr Flexibilität. Eine Betrachtung des Home Office von Mathias Binswanger, FHNW PDF 133kB
22.04.2010 Präsentation Home Office: Herausforderungen und Möglichkeiten. Ein Instrument zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie von Nationalrat Mario Fehr PDF 267kB
22.04.2010 Präsentation Home Office: Produktivität und Lebensglück. Eine Präsentation zum Thema erstellt von Prof. Dr. Oliver Gassmann, Universität St. Gallen PDF 451kB

VERANSTALTUNGEN

Event Zeitpunkt Ort Download Grösse Anmeldung
Fachtagung “My home is my office” Donnerstag, 15. Mai 2014, 13.30-17.00 Wittenbach/St.Gallen 584kB
Freiluft-Büro auf dem Waisenhausplatz Donnerstag, 15. Mai 2014, 09.00-16.00 Uhr Waisenhausplatz, Bern
Tag der offenen Tür „Coworking Spaces“ Donnerstag, 15. Mai 2014, 08.00-18.00 Uhr Schweiz und angrenzendes Ausland
Webinar: „Neue Arbeitsformen – neue Führungskultur“ Online – On Demand

In den Medien

Titel Zeitpunkt Ort Link
„Ein gesundes Mass an Autonomie“ 02.06.2014 Personal Schweiz
Ade Büro 22.05.2014 Handelszeitung
Arbeiten zwischen zuhause und Büro 16.05.2014 Bieler Tagblatt
Im Arbeitsfluss statt im Stau 16.05.2014 Wiler Zeitung
Die Mär vom faulen Arbeiter 15.05.2014 Tages-Anzeiger
42 Millionen Tage Homoffice 15.05.2014 Blick
Einen Tag zu Hause arbeiten 13.05.2014 Unternehmer Zeitung
Am 15. Mai findet der 5. Home Office Day statt 05.05.2014 PCtipp
„Gesündere Kinder dank Home-Office“ 10.05.2014 Fritz+Fränzi
Die Freiheit durch Vertrauen regeln 05.05.2014 Personal Schweiz
Job, Freizeit, Familie – wie gut lässt sich das in der Schweiz unter einen Hut bringen? 8 knallharte Fakten 29.04.2014 Watson
Neue Dimensionen im Office 04.03.2014 KMU Rundschau
Powern statt Pendeln 22.02.2014 Miss Moneypenny
Homeoffice: Was sagt die Praxis? 23.01.2014 Schweizer ICT-Jahrbuch
Titel Zeitpunkt Ort Link
Home Office 03.06.2013 HR Today
Die Mitarbeiter vermissten sich 05.03.2013 Tagesanzeiger
Flexibiliserung des Arbeitsplatzes 07.03.2013 KMU Rundschau
Das Ende der Präsenzkultur 28.02.2013 Handelszeitung
Titel Zeitpunkt Ort Link
Tagesschau, Home Office Day 10.05.2012 Schweizer Fernsehen
Mehr Zeit, weniger Stau, bessere Arbeit 08.05.2012 20 Minuten

Gallery

Diese Firmen sind Home-Office-freundlich